Wer wir sind

Der Deutsche Industrieverband für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG) setzt sich für die übergeordneten Interessen der Industrieunternehmen im deutschen und internationalen Fitnessmarkt ein. Unseren Mitgliedern bieten wir eine Plattform für die Weiterentwicklung von Netzwerken und zur Schaffung von Synergieeffekten. Durch Studien und Expertisen, sowie mehrfach im Jahr stattfindende Veranstaltungen setzen wir uns für den Wissenstransfer und ein qualitätsorientiertes Wachstum innerhalb der Fitness-Branche ein.
 
Zu unseren Mitgliedsunternehmen zählen nicht nur die führenden Hersteller von Fitnessgeräten, sondern auch  Softwareanbieter, Beratungsunternehmen, Dienstleister und Franchise-Anbieter.
 

GEMEINSAM FÜR EINE ERFOLGREICHE FITNESS- UND GESUNDHEITS-BRANCHE

> ZIELGRUPPEN erschließen & begeistern
> MARKTTRANSPARENZ herstellen & kommunizieren
> PERSPEKTIVEN entwickeln & verwirklichen

Herzlich Willkommen auf der Website des Deutschen Industrieverbands für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG)

Konferenz Fitness meets eSport

Kann ein Engagement der Fitness-Industrie im eSport eine Wachstumsstrategie für den Fitness-Markt darstellen? Gemeinsam mit dem Deutschen eSport-Verband ESBD e.V. veranstaltet der DIFG e.V. am 12.6.2018 von 10 bis 16 Uhr im »The Mirai« in Oberhausen eine Konferenz für Key-Player aus eSport- und Fitnessmarkt zu der wir Sie herzlich einladen. Weitere Informationen erhalten Sie hier >

DIFG Wirtschaftstag 2018

4. Wirtschaftstag der deutschen Fitness-Industrie: Wachstumsmarkt Gesundheit
Aus gutem Grund bilden Gesundheits- und Fitnessmarkt eine immer größere Schnittmenge. Zum ersten benötigt der Gesundheitsmarkt Partner in der langfristigen Versorgung im Anschluss an therapeutische Behandlungen. Zum zweiten kann das Training im Anschluss an die Therapie im Fitness-Markt ein weiteres Wachstumspotential darstellen, weil i.d.R. hier neue Kunden erreicht werden. Die Herausforderung, inaktive oder weniger aktive Menschen zu einem bewegungsorientierten Lebensstil zu motivieren, lässt Raum für neue, innovative Konzepte und setzt neue Anforderungen an die Angebotsqualität im Fitness-Markt. Für die Fitness-Industrie ist es wichtig, nicht nur die eigene Begeisterung für das Produkt „Fitness“ zu steigern, sondern auch, den Blick von außen auf den Fitnessmarkt zu kennen. So kann Akzeptanz gezielt gesteigert und neue Kooperationspartner gewonnen werden.

 

Der 4. Wirtschaftstag des DIFG e.V. fokussiert daher im Kontext "Gesundheit" die Wachstumspotentiale für den Fitnessmarkt aus der Perspektive der externer Key-Player aus Wissenschaft, Prävention und Rehabilitation. Finden Sie mit unseren Experten Antworten auf die Frage:

 

Wie können wir Fitness im Gesundheitsmarkt erfolgreich positionieren?

 

Ort: IST-Studieninstitut / IST-Hochschule, Erkrather Str. 220, 40233 Düsseldorf.

Die Teilnahme am vierten Wirtschaftstag ist für eine Person pro Mitgliedsunternehmen des DIFG e.V. kostenlos. Der Teilnahmebeitrag beträgt für alle weiteren Personen sowie für Nicht-Mitglieder 39,- Euro zzgl. Mwst.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung >

 

News

Konferenz Fitness meets eSport

Einiges deutet darauf hin, dass ein Engagement im eSport zu einer Wachstums-Strategie für die Fitness-Industrie werden kann. Die Spitzensportler des eSport und die knapp 2,4 Mio. eSport-Enthusiasten können durch Fitness-Training ihre Performance steigern.

Ralph Scholz als erster Vorsitzender des DIFG e.V. bestätigt

Deutscher Industrieverband für Fitness und Gesundheit (DIFG) e.V. – Ralph Scholz als erster Vorsitzender bestätigt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des DIFG am 22.2.2018 in Köln wurde Ralph Scholz zum ersten Vorsitzenden des Industrieverbandes gewählt.

1. Fitnesswissenschaftskongress in Düsseldorf

Düsseldorf, 17.11.2017. Am Samstag, den 24. Februar 2018, findet der 1. Fitnesswissenschaftskongress statt.

Power Plate neuer Partner bei eGym ONE

München, 19.09.2017. eGym und Power Plate haben jetzt eine strategische Partnerschaft abgeschlossen. In puncto Trainingsplanung und -dokumentation soll das Power Plate Training nach und nach vollumfänglich in die eGym Trainer und Member Apps integriert werden.

3. DIFG-Wirtschaftstag in Düsseldorf ein voller Erfolg

Mehr als 65 Teilnehmer aus der Fitness-Industrie bedeuten nahezu eine Verdoppelung der Teilnehmerzahl beim 3. DIFG-Wirtschaftstag am 5.9.2017. Noch mehr als in den  Vorjahren war das Programm auf die Interessen der Industrie fokussiert.

Martin Fichter neuer Chief Operating Officer bei eGym

​München, 21. August 2017. Martin Fichter (52) ist neuer Chief Operating Officer
(COO) der eGym GmbH. Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung. 

Mitglieder des DIFG

Subscribe to DIFG-VERBAND RSS